Lotterierecht

| 970 Beiträge | Archiv | Suche |
| Zurück zur Hauptseite | Impressum |

Lotterie & Recht

Das Forum


Zurück zum Forum


Re: Veras Glücksratgeber / Belästigung durch Zeitung / Wie wird man die wieder los?

geschrieben von irene schmidt am 17.05.2007 um 03:21:41

»Hi,«

»auch ich habe heute ein Schreiben von einem Inkassobüro bekommen. Angeblich habe ich Veras Glücksratgeber (ich hab noch nie zuvor davon gehört).. bestellt und hätte auf die Rechnungen nicht reagiert.«
»Find das sehr seltsam.«

Hi,
auch ich habe vor einigen Jahren gleiches erlebt, es ging bis zur Gerichtsverhandlung, die ich verloren habe und bezahlen mußte, obwohl ich nie etwas bestellt habe und man mir auch keine Bestellung vorlegen konnte. Inzwischen habe ich viel recherchiert und festgestellt, daß der Verlag VNR mit all seinen Schwester- und Töchterverlagen die gleiche Vorgehensweise hat. Vorsicht, außerdem verkauft er Eure Adressen. Methode: es wird irgendwo angerufen, auch in Firmen, dann wird nach namen gefragt und schon erhält man etwas, was nie bestellt wurde, aber das Anschreiben ist schon so raffiniert formuliert. Irgendwann kommt die Rechnung, da man natürlich das nichtbestellte auch nicht abbestellt hat.



Auf diesen Beitrag antworten

Name: 
E-Mail: 
 E-Mail-Benachrichtigung bei weiteren Beiträgen zu diesem Thema
 E-Mail-Adresse im Forum anzeigen
Titel: 
Nachricht: 
PIN